Tight-Rope Operation bei ausgerenktem Hüftgelenk

Liebe Tierhalter,

Bei einer Hüftgelenksluxation springt der Oberschenkelkopf aus der Hüftgelenkspfanne. Dabei reißen die Gelenkkapsel und ein Band zwischen Gelenkkopf und Pfanne. Durch das Fehlen dieser stabilisierenden Strukturen kommt es nicht selten zu einer erneuten Luxation, nachdem das Gelenk wieder eingerenkt wurde.

Deshalb stabilisieren wir in unserer Kleintierpraxis in Stade ausgerenkte Hüftgelenke wenn nötig mithilfe des gelenkschonenden Arthrex TightRope Verfahrens. Das besondere an diesem Verfahren ist das biokompatible FiberTape, welches als Bandersatz den Oberschenkelkopf dauerhaft in der Hüftgelenkspfanne hält. Es besteht aus einem Kevlar-ähnlichen Material, das auch  bei Operationen am Menschen eingesetzt wird.

Mehr Informationen zur Operationstechnik finden Sie hier: